Rechtsgrundlagen für die Versorgungsempfängerinnen und –empfänger

Die für die Versorgungsempfängerinnen und –empfänger wichtigsten Gesetze sind das Bundesbeamtengesetz (BBG), das Bundesbesoldungsgesetz (BBesG) und das Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes (BeamtVG).

Bundesbeamtengesetz

Bundesbeamtengesetz (BBG) vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S. 160), das durch Artikel 2 des Gesetzes vom 3. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2178) geändert worden ist.

Bundesbesoldungsgesetz

Bundesbesoldungsgesetz (BBesG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 19. Juni 2009 (BGBl. I S. 1434), das zuletzt durch Artikel 3 des Gesetzes vom 3. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2178) geändert worden ist.

Link Bundesbesoldungsgesetz

Beamtenversorgungs­gesetz

Gesetz über die Versorgung der Beamten und Richter des Bundes
(Beamtenversorgungsgesetz - BeamtVG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 24. Februar 2010 (BGBl. I S. 150), das durch Artikel 3a des Gesetzes vom 3. Dezember 2015 (BGBl. I S. 2163) geändert worden ist.